News 02/08/2021

University Hospitals of Leicester NHS Trust schließt mit Deenova 15-Jahres-Vertrag über ein automatisiertes System für die Abgabe von Arzneimittel-Einzeldosen ab

MAILAND–(BUSINESS WIRE)–Deenova gab heute bekannt, dass das Unternehmen erstmals in Großbritannien einen Auftrag erhalten hat und damit auf dem zweitgrößten europäischen Gesundheitsmarkt mit dem NHS, dem achtgrößten Arbeitgeber der Welt, zusammenarbeitet. Deenova wurde vom University Hospitals of Leicester NHS Trust als beste Lösung unter acht Mitbewerbern von Deenova in Großbritannien und in den USA ausgewählt.

Claire Ellwood, Chefapothekerin des University Hospitals of Leicester NHS Trust, äußerte sich hierzu wie folgt: „Wir sind stolz darauf, mit Deenova zusammenzuarbeiten, um das erste geschlossene System für die Abgabe von Arzneimittel-Einzeldosen in Großbritannien einzuführen. Da wir jährlich Millionen von Arzneimitteldosen verabreichen, ist es sehr wichtig, dass unsere Prozesse möglichst sicher und effizient ablaufen. Diese Partnerschaft mit Deenova wird die Automatisierung unserer Medikationsabläufe steigern und dazu beitragen, dass Fehler und die Vergeudung von Arzneimitteln reduziert werden und dass den Mitarbeitern mehr Zeit für pflegerische und andere Aufgaben bleibt. Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt freuen wir uns darauf, mit der Planung der Einführung in unseren drei Krankenhäusern beginnen zu können. Dieses Programm wird sicherstellen, dass die richtigen Medikamente zur richtigen Zeit an den richtigen Ort geliefert werden. Es wird zweifelsohne die Versorgung unserer Patienten verbessern.“

Giorgio Pavesi, Geschäftsführer von Deenova in Italien, äußerte sich dazu folgendermaßen: „Ich bin sehr stolz auf die erfolgreiche Teamarbeit und das große Engagement unserer Mitarbeiter und der Mitarbeiter des University Hospitals of Leicester NHS Trust. Sie alle haben der Gesundheitsbranche die Patientensicherheit und die wirtschaftlichen Vorteile der Services und des speziellen, geschlossenen Systems von Deenova für die Abgabe von Arzneimittel-Einzeldosen bewiesen. Dies geht auch aus dem Bericht des East Midlands Academic Health Science Network (AHSN) hervor, das eine 18-monatige Evaluierung der Lösungen von Deenova durchgeführt hat. In diesem Bericht wurden unter anderem die folgenden Ergebnisse veröffentlicht: Senkung des Arzneimittelverbrauchs (und der entsprechenden Kosten) um 25 Prozent, Senkung der Anzahl der auf der Station gelagerten Artikel um 40 Prozent, Senkung der Arzneimittelverschwendung um 60 Prozent und Senkung der Anzahl der Dosen, welche aufgrund nicht auf der Station verfügbarer Arzneimittel nicht verabreicht werden konnten, von 10 auf 1,2 Prozent. Dies und weitere Vorteile hinsichtlich der Sicherheit für die Patienten und der Wirtschaftlichkeit gaben schließlich den Ausschlag für die Auftragsvergabe.“

Deenova plant, den mit dem University Hospitals of Leicester NHS Trust abgeschlossenen Vertrag durch die Lieferung und Installation von drei All-in-1-Verpackungsrobotern und einem Acced-Verpackungsroboter, 56 All-in-1 Station Medikamentenverabreichungsrobotern und mehr als 100 All-in-1 Trolleys mit sicherer Verifizierung am Krankenbett sowie durch die Erbringung aller Service- und Supportleistungen für diese Geräte zu erfüllen.

Tim Robinson, Commercial Director von East Midlands AHSN, merkte dazu Folgendes an: „Dem AHSN kommt eine Schlüsselrolle dabei zu, die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Sektoren zu fördern und vor allem den Kontakt zwischen innovativen Unternehmen und den Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen herzustellen und zu pflegen, die von den Innovationen aus der Wirtschaft profitieren können. In diesem Sinne begrüßen wir die in Leicester erzielten Fortschritte sehr. Sie sind ein hervorragendes Beispiel dafür, wie der NHS und die Wirtschaft partnerschaftlich zusammenarbeiten können. Diese Zusammenarbeit steigert die Patientensicherheit und Effizienz. Darüber hinaus begrüßen wir auch die Tatsache, dass dadurch in die Region East Midlands und in neue Arbeitsplätze investiert wird.“

Information

Deenova ist der unangefochten führende Anbieter von kombinierten Mechatroniklösungen (Robotik und Automatisierung) für geschlossene Arzneimittelkreisläufe und für eine zeit- und ortsunabhängige RFID-basierte Rückverfolgbarkeit von Medizinprodukten im Gesundheitswesen. Die herausragenden, patentierten, vollständig integrierten Lösungen von Deenova leisten einen wichtigen Beitrag zur Minderung des wachsenden Drucks auf Einrichtungen im Gesundheitswesen: Sie sollen die Patientensicherheit verbessern, Behandlungsfehler reduzieren, den Abfall und die Abzweigung überwachter Substanzen minimieren, die Kosten eindämmen und die Personalarbeitszeit optimal nutzen. Deenova gewährleistet die Vereinfachung aller Prozesse im Zusammenhang mit der Verwaltung von Medikamenten und implantierbaren bzw. zum einmaligen Gebrauch bestimmten Medizinprodukten mit erwarteten Kosteneinsparungen zwischen 15 und 25 Prozent. Weitere Informationen über die marktführenden Lösungen des Unternehmens finden Sie unter www.deenova.com.

University Hospitals of Leicester NHS Trust: Tagtäglich retten wir in den Krankenhäusern von Leicester Leben, verbessern die Lebensqualität der Patienten und heißen neues Leben willkommen. Wir sind bestrebt, uns in allen Bereichen kontinuierlich zu verbessern, damit wir unsere Vision erreichen können: optimale Pflege für jeden Patienten zu jeder Zeit. Als einer der größten NHS Trusts in Großbritannien geht unser Engagement über den Gesundheitsbereich hinaus: Wir sind der größte Arbeitgeber in unserer Region, sorgen für die Aus- und Fortbildung unserer Mitarbeiter, bringen die Forschung voran und sind mit einem Umsatz von einer Milliarde Pfund Sterling ein Wirtschaftsmotor für die Region East Midlands und über deren Grenzen hinaus. Die Krankenhäuser von Leicester befinden sich einer besonders spannenden Phase. Wir haben 450 Millionen Pfund Sterling für die Umstrukturierung unserer Leistungen und für den Bau neuer Krankenhäuser erhalten. Dazu zählen unter anderem ein neues Kinderkrankenhaus, eine Entbindungsklinik, ein Behandlungszentrum und zwei neue Intensivstationen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.leicestershospitals.nhs.uk

Das East Midlands Academic Health Science Network (EMAHSN) ist eines der 15 Academic Health Science Networks (AHSN) in England, die als Innovationszentren des NHS fungieren. Die AHSN-Netzwerke dienen als Schnittstelle zwischen dem NHS, den Hochschulen, der Industrie und der Sozialfürsorge, um die Qualität der Gesundheitsversorgung zu verbessern und das Wirtschaftswachstum zu fördern. In der Region East Midlands konzentrieren sich unsere Prioritäten derzeit auf die Ermittlung und Bereitstellung innovativer Produkte und Dienstleistungen als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie und zur Wiederherstellung von Diensten sowie auf Themen wie psychische Gesundheit, Patientensicherheit und die Optimierung von Arzneimitteln. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.emahsn.org.uk

 

News 12/07/2021

Deenova baut Erfolgsserie in Italien durch Neunjahresvertrag mit ASST Vimercate Hospitals aus

MAILAND–(BUSINESS WIRE)–Deenova gab heute öffentlich bekannt, dass sich der bemerkenswerte Erfolg auf dem europäischen Markt im Jahr 2020 jetzt im Jahr 2021 in Italien stetig ausgeweitet hat, und zwar mit dem jüngsten Auftrag, den Deenova nach einer öffentlichen Ausschreibung von ASST Vimercate Hospitals erhalten hat. Der Vertrag hat die Lieferung von mehreren Einzeldosierungsrobotern des Typs D1, darunter sechs Universalstationen, von über 40 Modulen bestehend aus Barcode-, Kühl- bzw. Betäubungsmittelschränken sowie die kontinuierliche Nutzung der weltweit führenden Deenova-Komplettservicelösungen für die Einzeldosen- und Mehrfachdosen-Verabreichung von Medikamenten zum Inhalt.

Giorgio Pavesi, Geschäftsführer von Deenova in Italien, äußerte sich dazu folgendermaßen: „Es handelt sich hierbei um eine Bestätigung unserer europäischen Marktdynamik, die im Jahr 2020 einsetzte: Wir bieten führenden Krankenhäusern in Europa neue Geschäftsroboter- und Serviceverträge und liefern darüber hinaus zusätzliche Technologien und komplexe Dienstleistungen an Bestandskunden von Deenova. Dies zeigt deutlich, dass unsere Bestandskunden, beispielsweise das Krankenhaus Vimercate, nach wie vor sehr zufrieden mit unseren Automatisierungslösungen sind.“

ASST Vimercate Hospitals: Dabei handelt es sich um fünf hochmoderne Akut- und Nicht-Akut-Krankenhäuser in der norditalienischen Region Brianza. Ihre Architektur, Technologie und Organisation sind darauf ausgerichtet, dass die Patienten im Mittelpunkt der logistischen und der diagnostisch-therapeutischen Abläufe stehen. Im Einzelnen sind dies die folgenden Krankenhäuser: Krankenhaus Vimercate, Klinikum Desio, Krankenhaus Carate Brianza, Klinikum Seregno, Klinikum Giussano mit ca. 900 Betten.

Christophe Jaffuel, Chief Commercial Officer von Deenova, äußerte sich wie folgt: „Die beiden jüngsten mehrjährigen Aufträge, die wir nach öffentlichen Ausschreibungen (San Camillo und ASST Vimercate) erhalten haben, zeigen deutlich auf, was Deenova ganz wesentlich von anderen Anbietern unterscheidet: eine auf Compliance ausgerichtete Patientenversorgung, mehr Sicherheit und Therapietreue sowie Verfügbarkeit rund um die Uhr.“

Seit 2004 ist Deenova der unangefochten führende Anbieter von kombinierten Mechatroniklösungen (Robotik und Automatisierung) für geschlossene Arzneimittelkreisläufe und für eine zeit- und ortsunabhängige RFID-basierte Rückverfolgbarkeit von Medizinprodukten im Gesundheitswesen.

Die einzigartigen, patentierten, vollständig integrierten Lösungen von Deenova leisten einen wichtigen Beitrag zur Minderung des wachsenden Drucks auf Einrichtungen im Gesundheitswesen: Sie sollen die Patientensicherheit verbessern, Behandlungsfehler reduzieren, den Abfall und die Abzweigung überwachter Substanzen minimieren, die Kosten eindämmen und die Kluft zwischen steigendem Patientenaufkommen und knappem medizinischen Personal verringern.

Deenova gewährleistet die Vereinfachung aller Prozesse im Zusammenhang mit der Verwaltung von Medikamenten und implantierbaren bzw. zum einmaligen Gebrauch bestimmten Medizinprodukten mit erwarteten Kosteneinsparungen zwischen 15 und 25 Prozent.

News 06/05/2021

Deenova stellt auch 2022 neue Umsatzrekorde im französischen Markt für Apothekenautomatisierung auf

MAILAND–(BUSINESS WIRE)–Deenova meldete heute die Fortsetzung der im Jahr 2021 begonnenen rekordverdächtigen Marktdynamik. Zurückzuführen ist dies auf den Zuschlag für öffentliche Ausschreibungen von Resah für 6 D3-ACCED-Roboter und mehrere Medikamentenlösungen vom Typ D3 Astus, die rund um die Uhr im Universitätskrankenhaus von Nimes, im Centre Hospitalier Intercommunal Eaubonne Montmorency-Simone Veil in Sud Val d’Oise sowie im Centre Hospitalier Sainte-Marie Le Puy-en-Velay eingesetzt werden sollen.

Christophe Jaffuel, Chief Commercial Officer von Deenova, erklärte: „Ich bin sehr stolz darauf, dass das internationale Wachstum von Deenova bereits seit 2 Jahren vom Markt in Frankreich angeführt wird. Unser Team hat jüngst insgesamt 3 Ausschreibungen gewonnen und dies unterstreicht das Differenzierungsmerkmal von Deenova gegenüber den Wettbewerbern, insbesondere in Frankreich: Patientenversorgung für bessere Sicherheit und höhere Therapietreue sowie die Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit, eine wichtige Komponente für die Kundenbedürfnisse.“

Loïc Bessin, Geschäftsführer von Deenova in Frankreich, führte aus: „Ich freue mich, 3 neue Krankenhauskundengruppen in der schnell wachsenden Deenova-Familie in Europa begrüßen zu dürfen. Es ist wahrhaftig ein riesiger Meilenstein für unser Unternehmen und unsere Kunden, hautnah die beispiellose und nachhaltige Anerkennung und den Erfolg der letzten 2 Jahre mitzuerleben.“

Das Universitätskrankenhaus von Nimes, gegründet 1958, ist ein Referenzzentrum für medizinische und chirurgische Fachgebiete mit den Schwerpunkten Prävention, Gesundheitserziehung, Zugang zu Gesundheitsversorgung und Kampf gegen soziale Ausgrenzung.

Das Centre Hospitalier Intercommunal Eaubonne Montmorency-Simone Veil ist ein wichtiger Akteur des öffentlichen Gesundheitswesens in der Region Val d’Oise mit einem diversifizierten Versorgungsangebot: Medizin, Chirurgie, Wohneinrichtungen für pflegebedürftige ältere Menschen und eine Station für die Langzeitpflege, psychiatrische Betreuung, Rehabilitationsdienste und weitere Leistungen.

Das Centre Hospitalier Sainte-Marie Le Puy-en-Velay wurde im Jahr 1850 von den Nonnen der Kongregation Sainte-Marie de L’Assomption de PRIVAS gegründet. Einhergehend mit der Entwicklung der psychiatrischen Gesundheitsfürsorge kam es zur Versorgung älterer, behinderter Erwachsener und pflegebedürftiger Menschen in der gesamten Region Haute-Loire mit häuslichen Pflegediensten, therapeutischen Aufnahmezentren, mobiler Psychiatrie, Station für Langzeitpatienten und weitere Leistungen durch das Krankenhaus.

Resah ist eine öffentliche Interessenvereinigung (GIP), die 2007 gegründet wurde, um gebündelte Krankenhauseinkäufe der Region Ile-de-France in Zusammenarbeit mit dem Achat Hopital zu unterstützen.

Deenova ist der unangefochtene Marktführer auf dem Gebiet der Mechatroniklösungen (Roboter und Automatisierung) für geschlossene Arzneimittelkreisläufe und eine zeit- und ortsunabhängige Rückverfolgbarkeit RFID-basierter Medizinprodukte im Gesundheitswesen.

Deenovas einzigartigen, patentierten, vollständig integrierten Lösungen leisten einen wichtigen Beitrag zur Minderung des wachsenden Drucks auf Einrichtungen im Gesundheitswesen: Sie sollen die Patientensicherheit verbessern, Behandlungsfehler reduzieren, den Abfall und die Abzweigung überwachter Substanzen minimieren, die Kosten eindämmen und die Kluft zwischen steigendem Patientenaufkommen und knappem medizinischen Personal verringern.

Deenova gewährleistet die Vereinfachung aller Prozesse im Zusammenhang mit der Verwaltung von Medikamenten und implantierbaren, zum einmaligen Gebrauch bestimmten Medizinprodukten mit einer erwarteten Kosteneinsparung zwischen 15 und 25 Prozent.

News 14/04/2021

Deenova erhält den ersten privaten Auftrag in Spanien für das Hospital Centro de Andalucía in Lucena

MAILAND–(BUSINESS WIRE)–Deenova meldete heute eine einzigartige Marktdynamik, die sich unaufhaltsam auf den privaten Krankenhausmarkt Spaniens ausdehnt: Den ersten Auftrag erhielt Deenova gemeinsam mit Algalasa für das Hospital Centro de Andalucía in Lucena, Cordoba, das zu dem neuen Gesundheitsunternehmen Amaveca Salud gehört.

Gaspar G. De Viedma, stellvertretender Vorsitzender des Vorstands von Deenova, sagte:

„Ich freue mich, in so kurzer Zeit die ersten Ergebnisse der Zusammenarbeit von Deenova mit unserem Partner Algalasa zu sehen. Zusammen mit dem vorangegangenen Vertrag mit dem Universitätskrankenhaus Bellvitge in Barcelona stellt Deenova mit der Installation der mechatronischen Lösungen ACCED und ASTUS im Jahr 2022 erneut seine einzigartige Anpassungsfähigkeit an Krankenhäuser von 100 bis 2.000 Betten unter Beweis.“

Dr. Jose Luis Temes, Präsident von Algalasa und ehemaliger Unterstaatssekretär für Gesundheit im spanischen Gesundheitsministerium, Direktor des Nationalen Gesundheitsdienstes in Spanien und Geschäftsführer mehrerer spanischer Krankenhäuser, darunter die Stiftung Jimenez Diaz, das Hospital La Paz und das Hospital Queen Sofia, ergänzte: „Dieser Meilenstein wurde durch das Verständnis der Krankenhausträger für die Bedeutung des geschlossenen Medikamentenkreislaufs von der Verschreibung bis zur Verabreichung an den Patienten und die einzigartige Technologie von Deenova ermöglicht. Das Centro de Andalucía in Lucena wird eine Referenz für Patientensicherheit, Mitarbeiterzufriedenheit, Qualität und Effizienz der pharmazeutischen Prozesse sein.“

Hospital Centro de Andalucía in Lucena befindet sich in der andalusischen Stadt Lucena in Cordoba. Mit 350 Mitarbeitern für bis zu 200 Betten bietet es unter anderem Chirurgie, einen Diagnosebereich, Analysen, eine Tagesklinik und Physiotherapie. Die innovative neue Einrichtung ist mit vielen Details wie beispielsweise Räumen mit intelligenter Haustechnik und Unterhaltungssystemen für Patienten (Tablets, Fernseher usw.) ausgestattet.

Deenova ist der unangefochtene Marktführer auf dem Gebiet der Mechatroniklösungen (Roboter und Automatisierung) für geschlossene Arzneimittelkreisläufe und eine zeit- und ortsunabhängige Rückverfolgbarkeit RFID-basierter Medizinprodukte im Gesundheitswesen. Die einzigartigen, patentierten, vollständig integrierten Lösungen von Deenova leisten einen wichtigen Beitrag zur Minderung des wachsenden Drucks auf Einrichtungen im Gesundheitswesen: Sie sollen die Patientensicherheit verbessern, Behandlungsfehler reduzieren, den Abfall und die Abzweigung überwachter Substanzen minimieren, die Kosten eindämmen und die Kluft zwischen steigendem Patientenaufkommen und knappem medizinischen Personal verringern.

Deenova gewährleistet die Vereinfachung aller Prozesse im Zusammenhang mit der Verwaltung von Medikamenten und implantierbaren, zum einmaligen Gebrauch bestimmten Medizinprodukten mit einer erwarteten Kosteneinsparung zwischen 15 und 25 Prozent.

 

News 18/03/2021

Deenova Wins gewinnt Ausschreibung des Krankenhauses San Camillo und weitet seine europäische Siegesserie auf Italien aus

MAILAND–(BUSINESS WIRE)–Deenova gab heute öffentlich bekannt, dass sich der beispiellose Markterfolg des Unternehmens im Jahr 2020 ungebrochen auf Italien im Jahr 2021 ausweitet. So erhielt Deenova kürzlich den Zuschlag in einer öffentlichen Ausschreibung des Krankenhauses San Camillo Forlanini über die Lieferung mehrerer Unit-Dose-Roboter, eines elektronischen Rezeptsystems, eines Systems zur automatisierten Rückverfolgbarkeit von Medizinprodukten und eines kompletten Servicemodells für die Nutzung der Weltklasse-Lösungen von Deenova.

Giorgio Pavesi, Managing Director von Deenova in Italien, erklärte: “Das bestätigt die Dynamik des europäischen Marktes von Deenova. Ausgelöst wurde diese Entwicklung im Jahr 2020 durch die Kombination von neu abgeschlossenen Roboter- und Serviceverträgen mit führenden Krankenhäusern in Europa sowie den Zukauf von Technologien und komplexen Dienstleistungen durch Deenova-Bestandskunden. Das zeigt deutlich, dass unsere Bestandskunden wie das Krankenhaus San Camillo Forlanini weiterhin sehr zufrieden mit unseren Automatisierungslösungen sind.”

Das Krankenhaus San Camillo Forlanini ist eine große öffentliche Gesundheitseinrichtung in Rom, die über 730 Patientenbetten verfügt und als HUB-Zentrum in das regionale Gesundheitssystem eingebunden ist. Die Abteilungen für Patientenversorgung und Verwaltung verteilen sich auf 14 Pavillons mit einer Gesamtfläche von 238.000 m².

Seit 2004 ist Deenova unangefochtene Marktführer bei den kombinierten Mechatroniklösungen (Robotik und Automation) für die Closed-Loop-Medikation und die Rückverfolgbarkeit von Medizinprodukten, die in der Gesundheitsindustrie jederzeit und überall zum Einsatz kommen. Die einzigartigen und voll integrierten Lösungen von Deenova werden – wie schon in der Vergangenheit – erheblich dazu beitragen, Gesundheitsdienstleistern von dem wachsenden Druck zu entlasten, gleichzeitig die Patientensicherheit zu verbessern, Therapiefehler zu reduzieren, die Verschwendung und Abzweigung kontrollierter Stoffe zu minimieren, die Kosten unter Kontrolle zu halten und die Lücke zwischen steigendem Patientenaufkommen und knappem medizinischem Personal zu verkleinern. Deenova garantiert die Vereinfachung aller Prozesse im Zusammenhang mit der Verwaltung von Medikationen und implantierbaren bzw. Einweg-Medizinprodukten mit einer erwarteten Kosteneinsparung zwischen 15% und 25%.

News 12/01/2021

Deenova gewinnt Top10 Robotics Award sowie öffentliche Ausschreibungen von AP-HP und Francois Quesnay

MAILAND, Italien–(BUSINESS WIRE)–Wie Deenova heute separat bekanntgab, hat das Unternehmen für mechatronische Servicelösungen zwei wichtige Auszeichnungen erhalten: zum einen die 2020 Top 10 Robotics Solutions von CIO Applications Europe und zum anderen den Zuschlag bei der jüngsten öffentlichen Resah-Ausschreibung für den D3 ACCED-Robot, der rund um die Uhr im renommierten AP-HP (l’Assistance Publique-Hôpitaux de Paris) in Hendaye und im François Quesnay Hospital Center im Betrieb ist und für zwei der D3 ASTUS-Lösungen des Unternehmens.

Christophe Jaffuel, Chief Commercial Officer von Deenova, erklärte: „Wir haben das Jahr 2020 abgeschlossen und das Jahr 2021 mit einem Paukenschlag begonnen. Ich bin sehr stolz auf unser Team, das zuletzt beispiellose Leistungen in unserer Branche vollbracht hat. Die beiden jüngsten Auszeichnungen für das Unternehmen stellen die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale von Deenova heraus, nämlich die Patientenversorgung, die für eine bessere Sicherheit und eine höhere Therapietreue entwickelt wurde, sowie die Rund-um-die Uhr-Verfügbarkeit – ein zentraler Bestandteil des Bedarfs der AP-HP.“

AP-HP (l’Assistance Publique-Hôpitaux de Paris) ist ein weltweit anerkanntes Universitätsklinikzentrum mit europäischer Dimension. Die 39 Krankenhäuser Zentrums nehmen mehr als zehn Millionen Patienten pro Jahr auf: Untersuchungen, Notfälle, Krankenhausaufenthalte und schließlich häusliche Pflege, in allen Lebensaltern, als öffentlicher Gesundheitsdienst für alle, rund um die Uhr.

François Quesnay Hospital Center ist ein Klinikum mit 612 Betten im Großraum Paris mit einem Budget von 125 Millionen Euro und 175 Ärzten.

Das Magazin CIO Applications Europe hebt sich mit seinem einzigartigen Ansatz des voneinander Lernens ab, indem es Fachleuten die umfassendste Sammlung von Technologietrends bietet und gleichzeitig die erfolgreichste Einzelinitiative in ganz Europa ist.

Deenova ist unangefochten der führende Anbieter von kombinierten Mechatronik (Robotik und Automation)-Lösungen für die Rückverfolgbarkeit von Medikamenten und RFID-basierten medizinischen Geräten in der Gesundheitsbranche, jederzeit und überall. Die einzigartigen, patentierten und vollständig integrierten Lösungen von Deenova tragen in hohem Maße dazu bei, den wachsenden Druck auf die Gesundheitsdienstleister abzufedern. Gleichzeitig verbessern sie die Patientensicherheit, verringern Therapiefehler, minimieren Abfall sowie die Abzweigung kontrollierter Substanzen, ermöglichen Kosteneinsparungen und verkleinern die Lücke zwischen steigendem Patientenaufkommen und knappem medizinischem Personal. Deenova garantiert die Vereinfachung aller Prozesse im Zusammenhang mit der Verwaltung von Medikamenten und implantierbaren oder einmal verwendbaren medizinischen Geräten mit einer erwarteten Kosteneinsparung zwischen 15 % und 25 %.

News 02/12/2020

Deenova stärkt Marktdynamik 2020 in der Apothekenautomatisierung mit dem Markteintritt in Polen

MAILAND–(BUSINESS WIRE)–Deenova setzt den rasant wachsenden Geschäftskurs 2020 mit dem Einstieg in den osteuropäischen Markt fort. Das Unternehmen hat neue Verträge zur Lieferung seiner marktführenden Apothekenroboter und damit zusammenhängenden Technologien an das Kindergesundheitszentrum Großpolen in Poznań mit dem führenden polnischen Ausrüstungsunternehmen MEDIM in Piaseczno abgeschlossen.

Piotr Młynarczyk, General Manager von MEDIM, erklärte: „Nachdem im Rahmen eines kompetitiven Verkaufsverfahrens alle Optionen für Einzeldosierungsroboter für Apotheken gründlich geprüft wurden, bin ich sehr stolz, Deenova als Partner für das Projekt im Kindergesundheitszentrum Großpolen in Poznań auszuwählen. Wir haben uns in erster Linie aufgrund der einzigartigen Technologie und der geschäftlichen Herangehensweise an den R.O.I. für die Lösungen von Deenova entschieden.“

Christophe Jaffuel, Deenova, Chief Commercial Officer, ergänzte: „Ich freue mich sehr darüber, vom Kindergesundheitszentrum Großpolen in Poznań und dem polnischen Marktführer für Medizintechnik MEDIM beauftragt worden zu sein, insbesondere da beide in einem umfangreichen Prozess die Lösungen von Deenova mit denen unserer Wettbewerber verglichen und bewertet haben.“

Das Kindergesundheitszentrum Großpolen in Poznań ist ein hochmodernes neues Kinderkrankenhaus mit 354 Betten, 9 Abteilungen und einem Dutzend Fachkliniken. Es ist eines der größten Kinderkrankenhäuser in Polen und wird im Jahr 2021 eröffnet.

MEDIM ist ein sich dynamisch entwickelndes Unternehmen mit 30 Jahren Erfahrung. Gegründet im Jahr 1990, setzt es den Fokus seit dem Beginn auf umfassenden und professionellen Service für Gesundheitsstationen mit innovativen und effektiven medizinischen Technologien. Es ist zurzeit eins der führenden Vertriebsunternehmen für medizinische Geräten in Polen und beschäftigt 80 Fachkräfte.

Deenova ist der unangefochtene Marktführer auf dem Gebiet der kombinierten Mechatroniklösungen (Roboter und Automatisierung) für geschlossene Arzneimittelkreisläufe und eine RFID-basierte, zeit- und ortsunabhängige Rückverfolgbarkeit medizinischer Geräte im Gesundheitswesen. Die einzigartigen, patentierten und vollständig integrierten Lösungen von Deenova leisten einen wichtigen Beitrag zur Minderung des wachsenden Drucks auf Einrichtungen im Gesundheitswesen: Sie sollen die Patientensicherheit verbessern, Behandlungsfehler reduzieren, den Abfall und die Abzweigung überwachter Substanzen minimieren, die Kosten eindämmen und die Kluft zwischen steigendem Patientenaufkommen und knappem medizinischen Personal verringern. Deenova gewährleistet die Vereinfachung aller Prozesse im Zusammenhang mit der Verwaltung von Medikamenten und implantierbaren, zum einmaligen Gebrauch bestimmten medizinischen Geräten mit einer erwarteten Kosteneinsparung zwischen 15 und 25 Prozent.

News 18/11/2020

Deenova erzielt mit APHM neuen Rekord auf dem französischen Apothekenautomatisierungsmarkt

MAILAND, Italien–(BUSINESS WIRE)–Deenova teilte heute mit, dass das Unternehmen seinen unübertroffenen Markterfolg im Bereich der Apothekenautomatisierung im Jahr 2020 auch in diesem Quartal unvermindert fortsetzen konnte. So erhielt Deenova bei öffentlichen Ausschreibungen neue Aufträge über mehrere Roboter und mehrjährige Serviceverträge von Resah, Achat Hopital sowie von Assistance Publique–Hôpitaux de Marseille Centre Hospitalier Conception und dem Centre Hospitalier de Tourcoing.

Loïc Bessin, Geschäftsführer von Deenova in Frankreich, gab dazu folgende Stellungnahme ab: „Es zeugt von der beispiellosen Marktdynamik von Deenova, dass wir im Jahr 2020 selbst in diesen schwierigen Zeiten von Covid-19 dank neuer Geschäftsroboteraufträge führender Universitätskliniken wie APHM unsere besten Ergebnisse aller Zeiten erreicht haben. 2020 ist noch lange nicht vorbei. Dennoch ist es schon jetzt das beste Jahr in der Unternehmensgeschichte von Deenova Frankreich.“

APHM (System öffentlicher Universitätskliniken Marseille) ist die drittgrößte Krankenhausorganisation in Frankreich und das größte Gesundheitszentrum in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie bietet mit vier Krankenhäusern, 3.400 Betten, einem Budget von 1,25 Milliarden Euro, 81 Operationssälen und 2.000 Ärzten klinische Kompetenz und pflegerische Versorgung auf höchstem Niveau.

Das Centre Hospitalier de Tourcoing ist ein Regionalkrankenhaus mit 975 Betten nahe der belgischen Grenze. Es gehört der Gruppe GHT Lille Métropole Flandre Intérieure an. Das Krankenhaus versorgt ein Gebiet von 230 Gemeinden mit einer Bevölkerung von 1,5 Millionen Einwohnern.

Resah ist eine öffentliche Interessengemeinschaft (GIP). Ihr Ziel ist es, über die öffentliche Beschaffungsplattform Achat Hopital die Bündelung und Professionalisierung von Einkäufen durch den öffentlichen und privaten gemeinnützigen Gesundheitssektor zu unterstützen.

Christophe Jaffuel, Chief Sales Officer von Deenova, ergänzte: „Ich freue mich sehr über die hervorragenden Fortschritte, die das Vertriebsteam in diesem Jahr in Frankreich macht. Sie übertreffen alle Erwartungen von Deenova für das Jahr 2020 und brechen in Frankreich alle bisherigen Unternehmensrekorde, selbst angesichts aller Schwierigkeiten und Herausforderungen, vor die uns die Covid-19-Tragödie in meinem geliebten Heimatland zurzeit gerade stellt.“

Deenova ist der unangefochten führende Anbieter von kombinierten Mechatronik- (Roboter- und Automatisierungs-)Lösungen für geschlossene Arzneimittelkreisläufe und RFID-basierte Rückverfolgbarkeit von Medizinprodukten im Gesundheitswesen, jederzeit und überall. Die einzigartigen, patentierten und vollständig integrierten Lösungen von Deenova tragen in hohem Maße dazu bei, den wachsenden Druck im Gesundheitswesen zu mindern, wo der Bedarf besteht, gleichzeitig die Patientensicherheit zu verbessern, Therapiefehler zu reduzieren, Verschwendung und die Abzweigung von Betäubungsmitteln zu minimieren, die Kosten einzudämmen und die Kluft zwischen steigendem Patientenaufkommen und knappem medizinischen Personal zu verringern. Deenova garantiert die Vereinfachung aller Prozesse im Zusammenhang mit der Verwaltung von Medikamenten, von implantierbaren und von für den einmaligen Gebrauch bestimmten Medizinprodukten mit einer erwarteten Kosteneinsparung zwischen 15 % und 25 %.

News 05/11/2020

Deenova schafft ersten Geschäftsabschluss Apothekenautomatisierung außerhalb Europas – Zugang zum Nahen Osten

MAILAND–(BUSINESS WIRE)–Deenova teilte heute mit, dass das Unternehmen erstmals einen Geschäftsabschluss außerhalb Europas getätigt hat. Der bedeutende Abschluss erfolgte im Rahmen eines exklusiven Distributionsvertrags mit PharmaTech Medical Equipment, einem führenden Anbieter von Apothekenautomatisierung in den Mitgliedsstaaten des Golfkooperationsrats (GCC-Länder).

Nabeel Al Aswad, General Manager von PharmaTech kommentierte: „In den Jahren seit der Gründung von PharmaTech war es unser Ziel, Patienten und medizinischem Fachpersonal die richtigen Hilfsmittel an die Hand zu geben, um Patientensicherheit, Zweckmäßgkeit und Effizienz zu verbessern. Durch die Aufnahme von Deenova -Lösungen in unser Portfolio erhalten Apotheken und Krankenhäuser im Nahen Osten Zugang zu einer weltweit führenden Apothekentechnologie, einschließlich des vielseitigsten vollautomatischen Verpackungsroboters, der All-in-One-Station und modernster RFID-Lösungen, um die Patientensicherheit und Effizienz weiter zu erhöhen. Besonders beeindruckend für mich mit meiner 25-jährigen Erfahrung als Kliniker in Krankenhäusern in den GCC-Ländern und als Angestellter multinationaler amerikanischer Unternehmen ist der Deenova -Servicemodell-Ansatz bei Verträgen, weil ich aus erster Hand weiß, dass der Kauf von automatisierten Ausgabeschränken für die Apothekenautomatisierung wie etwa von Baxter, Becton Dickinson-Carefusion-Rowa, Omnicell-Health Robotics und anderen bekannten amerikanischen, europäischen und asiatischen Marken eine große Herausforderung für die Entscheidungsträger in privaten und öffentlichen Krankenhäusern darstellt.“

Christophe Jaffuel, Deenova Chief Commercial Officer, ergänzte: „Ich freue mich sehr, vom GCC-Marktführer für Apothekenautomatisierung PharmaTech ausgewählt worden zu sein, insbesondere angesichts deren umfangreichen früheren Erfahrungen mit der Distribution von Becton Dickinson-Carefusion-Rowa, Omnicell an ein bereits starkes Deenova-Vertriebsteam. Sie gaben Deenova aufgrund der einzigartigen Technologie und des Geschäftsansatzes für ROI und der bewährten Total Service Solution den Vorzug gegenüber den Lösungen anderer Mitbewerber.

Deenova ist der unangefochten führende Anbieter von kombinierten Mechatronik- (Roboter- und Automatisierungs-) Lösungen für geschlossene Arzneimittelkreisläufe und RFID-basierte Rückverfolgbarkeit von Medizinprodukten im Gesundheitswesen, jederzeit und überall. Die einzigartigen, patentierten und vollständig integrierten Lösungen von Deenova haben und werden in hohem Maße dazu beitragen, den wachsenden Druck im Gesundheitswesen zu mindern, wo der Beadarf besteht, gleichzeitig die Patientensicherheit zu verbessern, Therapiefehler zu reduzieren, Verschwendung und die Abzweigung von Betäubungsmitteln zu minimieren, die Kosten einzudämmen und die Kluft zwischen steigendem Patientenaufkommen und knappem medizinischen Personal zu verringern. Deenova garantiert die Vereinfachung aller Prozesse im Zusammenhang mit der Verwaltung von Medikamenten, implantierbaren und für den einmaligen Gebrauch betimmten Medizinprodukten mit einer erwarteten Kosteneinsparung zwischen 15 % und 25 %.

News 30/07/2020

Deenova verdreifacht im Jahr 2020 in Frankreich seine beispiellose Erfolgsserie auf dem Markt für Apothekenautomatisierung

Deenova gab bekannt, dass der Markterfolg des Unternehmens im Jahr 2020 in Frankreich unermüdlich zunimmt. Deenova erhielt bei Ausschreibungen von GHICL, Resah, Achat Hôpital, Saint-Brieuc Hospital Center und Argenteuil Hospital Center neue Aufträge für Mehrfachdosierroboter. Das Unternehmen erhielt einen weiteren Auftrag von UniHA für den Einsatz erstklassiger Rückverfolgbarkeitslösungen von Deenova für medizinische Geräte und Medikamente in ganz Frankreich.

Gaspar G. De Viedma, Vice Chairman des Vorstands von Deenova, äußerte sich hierzu folgendermaßen: „Sämtliche Vorstandsmitglieder sind mit unseren wirtschaftlichen Erfolgen im Jahr 2020 anhaltend zufrieden, insbesondere im Hinblick auf diese schwierigen Covid-19-Zeiten. Die Kombination aus Aufträgen von Neukunden von führenden Krankenhäusern in Frankreich und Spanien sowie von zusätzlichen Aufträgen von Bestandskunden von Deenova zeigt deutlich, dass unser Kundenstamm mit unseren Automatisierungslösungen weiterhin sehr zufrieden ist.“

Das vom Institut catholique de Lille unterstützte Krankenhaus GHICL ist eine privat geführte, gemeinnützige Universitätsklinik mit 686 Betten an zwei Standorten. Es bietet umfassende Behandlungsleistungen wie Notfallmedizin, Chirurgie, Apotheke, Erwachsenenpsychiatrie, Geburtshilfe, Pädiatrie, Rehabilitation sowie weitere Einheiten wie beispielsweise Laboratorien und Praxen.

Das Krankenhauszentrum Saint-Brieuc ist heute ein führendes Gesundheitszentrum für die Gesundheitsregion Nr. 7 in der Bretagne. Es bietet eine spezialisierte Versorgung für das gesamte Departement Côtes d’Armor. Mit 1.238 Betten versorgt es eine Region mit rund 100.000 Einwohnern.

Das Krankenhauszentrum Argenteuil spielt ebenfalls eine Schlüsselrolle als lokales Krankenhaus mit einem Einzugsgebiet von rund 300.000 Einwohnern. Es befindet sich in Paris und beschäftigt rund 2.300 medizinische Fachkräfte.

Resah ist ein öffentlicher Interessenverband (GIP), der die Bündelung und Professionalisierung von Einkäufen aus dem öffentlichen und privaten gemeinnützigen Gesundheitssektor unterstützt. Er wurde 2007 gegründet, um in Zusammenarbeit mit dem Achat Hôpital die Bündelung von Beschaffungsmaßnahmen für Krankenhäuser in der Region Ile-de-France zu unterstützen.

UniHA ist der Zusammenschluss von Krankenhäusern in Frankreich für Beschaffungsmaßnahmen. Es handelt sich um eine Einkaufsgenossenschaft französischer öffentlicher Krankenhäuser, die 2005 vom Krankenhauspersonal selbst gegründet wurde (32 Universitätskliniken und 20 Krankenhäuser). Heute im Jahr 2020 haben sich der Einkaufsgenossenschaft 955 Krankenhäuser und 102 Krankenhausverbünde angeschlossen. Im Jahr 2019 wurden Gruppeneinkäufe im Wert von 4,6 Milliarden Euro getätigt.

Deenova ist der unangefochtene Marktführer auf dem Gebiet der kombinierten Mechatroniklösungen (Roboter und Automatisierung) für geschlossene Medikationsprozesse und eine zeit- und ortsunabhängige Rückverfolgbarkeit medizinischer Geräte im Gesundheitswesen. Die einzigartigen, vollständig integrierten Lösungen von Deenova leisten einen wichtigen Beitrag zur Minderung des wachsenden Drucks auf Einrichtungen im Gesundheitswesen: Sie sollen die Patientensicherheit verbessern, Behandlungsfehler reduzieren, den Abfall und die Abzweigung überwachter Substanzen minimieren, die Kosten eindämmen und die Kluft zwischen steigendem Patientenaufkommen und knappem medizinischen Personal verringern. Deenova gewährleistet die Vereinfachung aller Prozesse im Zusammenhang mit der Verwaltung von Medikamenten und implantierbaren, zum einmaligen Gebrauch bestimmten medizinischen Geräten mit einer erwarteten Kosteneinsparung zwischen 15 und 25 Prozent.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.deenova.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.